Fromm & Frei – Hinter den Kulissen

Veröffentlicht am 18.01.2017

Multikonfessionell und vielfältig sollte das Schlüsselbild für die neue Sommerproduktion des Jungen Theaters werden. Das Bürgerbühnenstück wird 2017 gemeinsam mit Glaubens- und Nichtgläubigen Experten*innen erarbeitet und inszeniert. Gemeinsam mit Ines Flögel baute ich hierfür einen kleinen, fiktiven Hausaltar für unsere eigene frei erfundene Glaubensrichtung. Mit einem kritischen Augenzwinkern opfern wir Spagetti al dente und benützte Einwegrasierer, wir loben und preisen das Iphone und die halbe Bier. Chillaxen Sie sich.
Spielraum für Interpretationen und die Frage: Woran glaubst DU?

7

6

Alles da was der Altar braucht. (Requisiten privat)

Fertige Gesamtkulisse:
8

Den fertigen Flyer ansehen
Zur Infoseite des JTA

Herzlichen Dank an Ines Flögel fürs Blumen holen und die tolle Unterstützung.

9