Emersackers »Mitte«

Veröffentlicht am 06.06.2017

Dienstag/ 6.6.17

emersacker
Es ist Juni. Ich kehre der Stadt den Rücken. Beziehe das taubenblaue Zimmer mit kleinem Holzofen im Mahlerhof. Ortsmitte. Emersacker. Hier ist es ruhig. Die Vogel wecken mich um 6.00 Uhr. Ich treffe Eva wieder. Wir wollen uns Zeit nehmen. Wir haben einen Stall, einen alten. Wir haben etwas Holz, einen Freifahrtschein für Contact und ein paar Ideen. Morgen fangen wir an.

Was bisher geschah:
Tomatenpflanzen hochbinden
auf Leitern klettern
Blumenkohl-Karotten-Zitronensuppe kochen
Eckolo spielen
Holz hacken
Email-Signatur ergänzen: * Liebe Kundinnen und Kunden, ich bitte um Verständnis: im Juni werkl ich Vollzeit auf einer Kreativbaustelle außerhalb des Büros und fernab des Computers. In dieser Zeit werden Emails zwar täglich gelesen eventuell etwas unregelmäßiger bearbeitet. In dringenden Fällen oder für kurzfristige Absprachen erreiche Sie mich zu den gewohnten Zeiten mobil, oder schicken Sie eine SMS und ich rufe gerne zurück. Über den Verlauf des Projekts »Mitte« halte ich sie auf meiner Webseite auf dem Laufenden.

doppel

–––

Samstag/ 10.6.17

header-mitte

Räume messen
Grundriss zeichnen
Lernen: Unkraut gibts nicht > Beikraut oder Wildkraut sind Freunde und Futter

–––

Montag/ 12.6.17

Wände: abklopfen / schaben / bürsten / pusten > husten 😉

Freilegen der Backsteinwand / Vorbereitungen für Kalkputz

Vogel-im-Stall

–––

Mittwoch/ 14.6.17

Von kaltem Regen keine Spur. Und was der Bauernkalender sagt wird heute gerne angenommen. Verlängerte Mittagspause mit Mimi.

doppel3

–––

Erinnerung/ 23. – 25.6.17

einladung_workcamp_headerFB

Mit geballter Gruppenkraft wollen wir uns ein Wochenende lang um unseren Stall kümmern. Hier soll der Küchen-Café-Speiseraum »Mitte« entstehen und in Zukunft Woofer und Helferinnen verpflegen, Dorfbewohnerinnen und Ansässigen einen Treffpunkt bieten, Bühne und Ausstellungsraum sein und und und…
Du bist herzlich eingeladen, den ganzen Zeitraum oder auch kürzer bei uns zu sein, hier zu übernachten und mit uns zu Essen, zu tanzen, zu hobeln, kreativ zu sein und am Ende des Tages draußen am Feuer zu sitzen.

Wer mag kommen?

Bei Übernachtung bitte Isomatten, Schlafsäcke und Handtuch mitbringen. Wer zelten mag, im Garten ist viiiel Platz. Dann Zelt einpacken. Anreisen könnt ihr mit dem Radl oder dem Bus nach Emersacker Ortsmitte. www.avv-augsburg.de   /  save the date!

Gemeinsam schaffen wir:
* Backsteinwand verfugen und streichen
* Lehmputzwand vorbereiten und verputzen
* Stahlträger reinigen und aufpolieren
* Decke streichen
* Holzboden verlegen
* wenn noch Zeit bleibt ein Holzpodest bauen.

Wir freuen uns auf euch.

–––

Donnerstag/Freitag/ 15/16.6.17

doppel2

–––

Sa/So/ 17/18.6.17

Baustellenpause. Fahre in die Stadt. Hitzestau zwischen den Häusern. Alles erscheint mir viel zu laut. Zu schnell.

///
Das Landleben hat seinen eigenen Rhythmus. Der Hahn, mein täglich Morgengrauen, schreit zwischen 4.00 und 5.30 Uhr für mehrere Minuten. Danach schlaf ich weiter bis der Gemeinschaftsgeist mich zum Frühstück aus dem Bett lockt. 8.00 Uhr gemeinsamer Arbeitsstart im Ried oder auf der Stallbaustelle / 12.00 Uhr gemeinsames Mittagessen im Passivgewächshaus von Martin und Vroni / danach gehen alle Höfler*innen zurück zum Mahlerhof…

gruppe

… dort gibt es meistens eine Pause im Garten und der Nachmittag gestaltet sich individuell…

  • brot
  • mahlerhof_schild

… ich backe Brot
… verarbeite mit Paula Gemüse zu Brotaufstrichen
… werkle im Stall weiter
… male Schilder

… erkunde mit den Gelbies ein neues Element

–––

Sonntag/ 25.6.17

Fertige Backsteinwand / Verputzt & Gekalkt

Endlich

–––

Mittwoch/ 28.6.17

Eva und ich legen los! Farben ziehen in die Mitte ein: INDIA Gelb trifft auf Lehmputz Natur, weiße Backsteinwände, bunte Collagewand und grauen Regenhimmel

  • IMG_2770b
  • IMG_2770
  •  
  • IMG_2785
  • IMG_2766

Donnerstag/ 29.6.17

36 Semmelknödl rollen
Stalldecke streichen
Hühnerkückenkletterbaum spielen

dringend gesucht: 2 Biertischgarnituren


huehner


–––

Montag/ 3.7.17

Zielsicher plündern Clara und ich all das schöne weiße Geschirr des Sozialkaufhaus Contact. Im August werden in der »Mitte« die ersten Gäste beherbert. Für die 20 Teilnehmenden des Permakultur-Design Kurs brauchen wir 20 Geschirrgedecke. Am Abend schon können wir unser erstes Möbelstück bereit einräumen.

IMG_2901b

–––

Dienstag/ 4.7.17

Nach Tagen kühlen Regenwetter kommt uns der Sonnenschein und die Wärme für den Endspurt der Bauarbeiten gerade recht. Noch vor dem Hahn wache ich ohne Wecker um kurz nach 5 auf.

Sonnenaufgang meines letzten „Recidency“Tages auf dem Mahlerhof. Blick aus meinem Fenster in den Garten.

Sonnenaufgang

Nach dem Frühstück finale Streicharbeiten, Judith & Andreas verlegen den Holzboden, Clara ölt mit Sesam, ein letztes Mal staube ich mit der Stahlbürste über Metall. Dann endlich mal den gröbsten Dreck entfernen, Mahlerflies zusammenlegen. Wir bestaunen den Zwischenstand. Zufrieden.

Jetzt brauchen wir nur noch einige Materialien & Möbilar. Wer etwas beitragen möchte folgendes wird gesucht:

Auszug aus dem Facebookpost:

*SITZEN*ESSEN*LERNEN*
– 2 Biertischgarnituren wunschweise 4 Bänke mit Lehnen
– 1 große Tafel (Holztisch) für viele Menschen oder 3 kleine runde Tische für 2 – 4 Personen
– ca. 12 Stühle / Hocker
– alte Matratzen – Sitzpolster – robuste Stoffe für Sitzpodest
– Versierte Nähperson
– Bodenplatte für Ofen

*MATERIALIEN*
– Hängeleuchten / Stehleuchte, Licht …
– Kabel

*KOCHEN*VORBEREITEN*
– Holz für Arbeitsplatte / Tresen
– Fliesen- oder Parkettreste
– Fliesenlegender Mensch mit Anleitungsskills
– Stahlplatte als magnetischer Spirtzschutz oder als Magnetwand
– Gut funktionierender Wasserkocher / Toaster
Supportmeldung gerne an 01sieben6 23 97 achtnull 1 8 – DANKE!

Seit Anfang Juni werkl wir im alten Stall und lassen mit der neuen »Mitte« einen Küchen-Café-Speiseraum entstehen, der in Zukunft Woofer und Helferinnen verpflegt, Dorfbewohnerinnen und Ansässigen einen Treffpunkt bietet, Bühne und Ausstellungsraum sein kann und und und…

  • 4.7.4
  • 4.7.3
  •  
  • 4.7
  • 4.7.2